Logo

Ansiedlungsberatung für Sozialunternehmen

Die negativen Auswirkungen des sozialen und wirtschaftlichen Wandels wie soziale Ungleichheit, Armut und Ausgrenzung sowie die zunehmenden Auswirkungen des Klimawandels müssen gesellschaftlich gelöst werden. Der Bedarf wächst stetig, auch in Bremen. Gesellschaftliche, soziale und ökologische Probleme unternehmerisch und wirkungsorientiert lösen – dafür stehen Sozialunternehmen. Sie zeichnen sich u.a. durch ein besonders hohes Maß an sozialen Innovationen aus, davon profitiert auch das Land Bremen.

Zusammen mit der Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) fördern und stärken wir soziales Unternehmertum in Bremen und unterstützen bereits bestehende Sozialunternehmen im Ansiedlungsprozess. Dabei erarbeiten wir mit Sozialunternehmen ein lokales Skalierungskonzept für den Standort Bremen mit dem Ziel, noch nicht in Bremen ansässige Initiativen in Bremen zu etablieren.

Landebahn für Sozialunternehmen

In Kooperation mit der WFB:

  • erarbeiten wir mit den Sozialunternehmen ein auf sie zugeschnittenes lokales Skalierungskonzept für Bremen.
  • binden wir Sozialunternehmen in das lokale Netzwerk ein und vernetzen sie mit relevanten Bremer Organisationen, Behörden und Unternehmen.
  • stehen wir bei Fragen rund um das Thema Marketing zur Seite, z.B. zu relevanten Zielgruppen in Bremen und identifizieren gemeinsam geeignete Vermarktungskanäle.
  • informieren wir über vorhandene Finanzierungsmöglichkeiten und sprechen gerne geeignete Finanzierungspartner:innen an, in Zusammenarbeit mit der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven.
  • beraten wir Sozialunternehmen bei der Suche nach Personal und vermitteln Kontakte zu relevanten Institutionen mit Personalressourcen.

Hintergrund des Programms

Die Beratung findet im Rahmen des von der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa geförderten Projekts „Förderung der Solidarischen Wirtschaft, Genossenschaften und Social Entrepreneurship“ statt. Unter dem gemeinsamen Projekt vereinen sich Maßnahmen des Starthauses Bremen, der Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH (BIS) sowie der Wirtschaftsförderung Bremen (WFB).

Alle haben das gemeinsame Ziel, Bremen als Standort für Sozialunternehmen attraktiver zu machen und die Gründung sowie die Ansiedlung dieser Unternehmen zu fördern.

Weitere Informationen zu diesem Angebot und zur WFB findet ihr hier.

Haben wir dein Interesse geweckt?

So erreichst du uns:

Ansprechpartnerin:
Tamara Kassow (WFB)
Akquisition und Projekte
Projektleiterin nationale Ansiedlung
T +49 (0)421 9600-217
tamara.kassow@wfb-bremen.de

Kontaktiere uns gerne!

* Pflichtfeld